Seniorenbeirat




SB Wiesbaden
Der Seniorenbeirat mit Teilnehmern vor dem Hessischen Landtag in Wiesbaden, November 2010

Die Stadt Melsungen hat vieles für ältere Menschen zu bieten. Die Seniorenbeauftragte der Stadt, Vereine und Initiativen, Kirchengemeinden und Wohlfahrtsverbände sind Anlaufstellen für ältere Menschen und halten zahlreiche Angebote bereit.

Der Seniorenbeirat stellt ein übergeordnetes Gremium dar, das die Interessen aller Seniorinnen und Senioren in Melsungen vertritt:


"Der Seniorenbeirat soll die städtischen Körperschaften sowie Institutionen, die mit Angelegenheiten von Senioren befasst sind, in allen anstehenden Fragen beraten und unterstützen, Hilfe für ältere Bürger bei der Vorbereitung auf das Alter aufzeigen und sie im Alter begleiten." (Auszug aus den Richtlinien für den Seniorenbeirat §2, Satz 1 "Aufgaben").

SB Wernigerode
Der Seniorenbeirat mit Teilnehmern beim Tagesausflug in Wernigerode, Juli 2009

Bereits seit 1990 gibt es den Seniorenbeirat in Melsungen. Er hat folgende Aufgaben (laut Richtlinien):

Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen und Programmen für ältere Mitbürger.Stellungnahme zu bestimmten Angelegenheiten auf Wunsch der städtischen Körperschaften.Entwicklung eigener Initiativen und Herantragen von Wünschen und Anregungen an die städtischen Körperschaften, die freien Wohlfahrtsverbände und die sonstigen Träger der Altenhilfe.Förderung von und Mitwirkung bei kulturellen und geselligen Veranstaltungen von besonderer Bedeutung für Senioren.Unterrichtung über Beratungseinrichtungen und Hilfsangeboten.

"Bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben hat der Seniorenbeirat die Belange der älteren Mitbürger besonders zu beachten. Um deren Bedürfnisse zu erkennen, hat er einen ständigen Kontakt zu diesem Personenkreis zu halten." (Auszug aus den Richtlinien für den Seniorenbeirat §2, Satz 2 "Aufgaben")

In den Seniorenbeirat werden Vertreter aus verschiedenen Vereinen, wie z.B. der VdK Ortsgruppe Melsungen, den Wohlfahrtsverbänden, wie der AWO, der evangelischen und der katholischen Kirche, den Freikirchen sowie dem Dr. Horst-Schmidt-Haus benannt. Ferner gehören dem Seniorenbeirat je ein Fraktions- oder Magistratsmitglied und ein Mitglied, das von den Ortsbeiräten benannt wird an.

Der aktuelle Seniorenbeirat:

Markus Boucsein (parteilos + Bürgermeister)
Günter Hiebenthal (SPD)
Ingeborg Mathes (CDU)
Marion Viereck (FDP)
 Ursula Diez (B90/Grüne)
Gisela Witzel (FWG)
Birgit Bettenhausen-Blumenstein (Vertreterin Ortsbeiräte)
Waltraud Guthardt (VdK Melsungen)
Erika Thein (Kath. Kirche)
Willi Rohde (Ev.Luth + Ev.Freik.)
Helga Gast (Ev. Kirche)
Wilfried Hoppe (AWO OV Melsungen)
Teresa Dylong (Dr.Horst-Schmidt-Haus)

Der Seniorenbeirat trifft sich mindestens viermal im Jahr zur Sitzung. Dort werden die Veranstaltungen und weitere wichtige Angelegenheiten, die die Melsunger Seniorinnen und Senioren betreffen, besprochen.

Veranstaltungen des Seniorenbeirats:

- Jahreszeitenfrühstück (findet auch in den Ortsteilen statt)

- Spielnachmittage

- Fahrt ins Blaue

- Busfahrt

- Stand auf dem Markt in Melsungen

- etc.

Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren