Erneuerung B83 - Ortsdurchfahrt Melsungen




Aktuelle Verkehrsführung Stand November 2018 

 

(1) Übersicht

(2) Übersichtslageplan

(3) Bauablauf und Verkehrsführung


(4) Lagepläne und Genehmigungsplanung

(5) Straßenquerschnitte

B83 OD Melsungen - Ablaufplanung zum Deckschichteinbau unter Vollsperrung ab dem 07.12.2018

 

Freitag, 07.12.2018

Bereiche des Deckschichteinbaus:

Baufeld 1: Ortsausgang B83 bis Zufahrt Fa. Stückrad

Baufeld 2: „In den Teichwiesen“ bis Haus-Nr. 33

Beginn Vollsperrung ab 16.00 Uhr (gem. Antrag an die Verkehrsbehörde des Schwalm-Eder-Kreis vom 13.11.2018)

Freitag, 07.12.2018

               -Reinigen der Fahrbahn mittels HD-Kehrsaugwagen in beiden Baufeldern ab 16.00 Uhr

               -Bituminöses Bindemittel aufsprühen ab 19.00 Uhr in beiden Baufeldern

               -Asphaltarmierung verlegen in beiden Baufeldern

 

Samstag, 08.12.2018

               -Baufeld 1: Einbau Deckschicht ab 7.30 Uhr – Geplante Fertigstellung ca. 10.30 Uhr

               -Umsetzung ins Baufeld 2

               -Baufeld 2: Einbau Deckschicht - Beginn  11.00 Uhr; Ende ca. 14.00 Uhr

 

Sonntag, 09.12.2018

               -Aufheben der Vollsperrung am Sonntag, 09.12.2018.

               -Weitere Verkehrsführung bis 19.12.2018 gem. den aktuellen Verkehrsführungen in den jeweiligen Baufeldern

 

 

BA 4a: Baubeginn 19.03.2018 – voraussichtlich Mai 2019

B 83: Ortseingang (Bauende) bis Einmündung Steinrutsche

Bau abschnittsweise unter halbseitiger Verkehrsführung

 

BA 3: Baubeginn 20.05.2018 – 27.07.2018

Knoten B 83 / L 3147 mit Anschluss der Schloßstraße (Sparkassenkreuzung)

Bau unter Vollsperrung (L 3147)

 

BA 4b: Baubeginn ab 01.08.2018 – Mai 2019

B 83 Knoten B 83 / L 3147 (Sparkassenkreuzung)  bis Einmündung Steinrutsche

Bau abschnittsweise unter halbseitiger Verkehrsführung

 

Verkehrsführung und örtliche Gegebenheiten

Auf der B 83 befindet sich die Bedarfsumleitung U 50 (AS Guxhagen bis AS Melsungen) der BAB 7.

Da sich die Bauzeit über rund 2 ½ Jahre erstreckt, wurde die Bedarfsumleitung für die Dauer der Maßnahme umgelegt.

 

Großräumige Umleitung für den Schwerverkehr

Für den überörtlichen Schwerverkehr sind großräumige Umleitungen während der gesamten Bauzeit vorgesehen

 

-aus und in Richtung Bebra (B 83)

über die K 15 zur AS Malsfeld und zurück

 

-aus und in Richtung Spangenberg (B 487)

über die K 15 zur AS Malsfeld und zurück

 

-aus und in Richtung Hess.-Lichtenau (L 3147)

über die B 253 zur AS Melsungen bzw. über die K 15 zur AS Malsfeld und zurück

 

Innerörtliche Umleitung über die Bahnhofstraße und den Schwarzenberger Weg

 

Während der Bauabschnitte zwischen Bauanfang und der Einmündung B 83/L 3147 (Sparkassenkreuzung) erfolgt eine innerörtliche Umleitung über die Stadtstraße der

L 3147 (Bahnhofstraße/Schwarzenberger Weg/Schloßstraße)

Die innerörtliche Umleitung wird insbesondere im Bereich der Anschlüsse der Dreuxallee, Carl-Braun-Straße (L 3147) und Huberg (Richtung Schwarzenberg) zu einer erhöhten Verkehrsbelastung und damit verbundenem Rückstau während der Spitzenzeiten führen.

 

 

Ihre Ansprechpartner in der Stadtverwaltung sind:

 

Zu technischen Fragen im Zusammenhang mit Straßenausbau- u. leitungsgebundenen Maßnahmen und Hausanschlüsse:

 

Im Dienstgebäude Schwarzenberger Weg 93:

 

Martin Dohmann, Tel.-Nr. 05661-708140

martin.dohmann@melsungen.de

 

zu beitragsrechtlichen Fragen:

 

Cornelia Ritter-Wengst, Tel.-Nr. 05661-708120

cornelia.ritter-wengst@melsungen.de

 

Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren