Erneuerung B83 - Ortsdurchfahrt Melsungen




 

BA 1a: Verkehrsfreigabe ab dem 21.12.2017

B 83: Sparkassenkreuzung bis Kesselberg

 

BA 1b: Verkehrsfreigabe ab dem 21.12.2017

B 83: Kesselberg bis Knoten B 83 / B 253

 

BA 2: Baubeginn ab dem 08.01.2018

Knoten B 83 / B 253 bis St.- Georgs-Brücke

Bau unter Vollsperrung

 

BA 3:

Knoten B 83 / L 3147 mit Anschluss der Schloßstraße (Sparkassenkreuzung)

Bau unter Vollsperrung (L 3147) und im Bereich der B 83 unter halbseitiger

Verkehrsführung

 

BA 4a:

B 83: Ortsausgang (Bauende) bis Brauereiweg

Bau abschnittsweise unter halbseitiger Verkehrsführung im Richtungsverkehr

(der Verkehr aus Richtung Kassel wird im Einbahnverkehr über die Baustelle geführt - für den Verkehr in Richtung Kassel steht die großräumige Umleitung zur Verfügung).  

 

BA 4b:

B 83: Brauereiweg bis Knoten B 83 / L 3147 (Sparkassenkreuzung)

Verkehrsführung wie unter 4a.

 

Verkehrsführung und örtliche Gegebenheiten

           

Auf der B 83 befindet sich die Bedarfsumleitung U 50 (AS Guxhagen bis AS Melsungen) der BAB A7.

Da sich die Bauzeit über rund 2 1/2 Jahre erstreckt, ist die Bedarfsumleitung für die Dauer der Maßnahme umzulegen.

 

Großräumige Umleitung für den Schwerverkehr

           

Für den überörtlichen Schwerverkehr sind großräumige Umleitungen während der gesamten Bauzeit wie folgt geplant:

- aus und in Richtung Bebra (B 83): 

  • über die K 15 zur AS Malsfeld und zurück

  • - aus und in Richtung Spangenberg (B 487):         
  • über die K 15 zur AS Malsfeld und zurück

  • - aus und in Richtung Hess.-Lichtenau (L 3147): 
  • über die B 253 zur AS Melsungen bzw. über die K 15 zur AS Malsfeld und zurück


  • Innerörtliche Umleitung über die Bahnhofstraße und den Schwarzenberger Weg

     

    Während der Bauabschnitte zwischen Bauanfang und der Einmündung B 83/L 3147 (Sparkassenkreuzung) erfolgt eine innerörtliche Umleitung über die Stadtstraße der

    L 3147 (Bahnhofstraße / Schwarzenberger Weg / Schloßstraße)

  • Die innerörtliche Umleitung wird insbesondere im Bereich der Anschlüsse der Dreux-allee, Carl-Braun-Str. (L 3147) und Huberg (Richtung Schwarzenberg) zu einer erhöhten Verkehrsbelastung und damit verbundenem Rückstau während der Spitzenzeiten führen.

     

    Im LV ist daher eine zusätzliche LSA zur Regelung und Optimierung der Verkehrsströme auf der innerörtlichen Umleitung mit vorgesehen.

     

    Die weitere Verkerhrslenkung für den Ausbau der B 83 in der OD Melsungen richtet sich nach den vorgesehenen Bauabschnitten und der darauf basierenden Verkehrssicherungsplanung wie folgt:

  •  

Ihre Ansprech­partner in der Stadtverwaltung sind:

zu technischen Fragen im Zu­sammenhang mit Straßenaus­bau- und leitungsge­bundenen Maßnahmen und Hausan­schlüsse:

Im Dienstgebäude Schwarzenberger Weg 93:

Martin Dohmann, Tel.: 708 140,
E-Mail: martin.dohmann@melsungen.de

Karl
Trieschmann, Tel.: 708 145,
E-Mail: karl.trieschmann@melsungen.de


zu beitragsrechtlichen Fragen:


Im Dienstgebäude Rathaus, Am Markt 1:

Katja Stoll, Tel.: 708 121,
E-Mail: katja.stoll@melsungen.de