Stellenanzeigen Stadt Melsungen

Bei der Stadt Melsungen sind im Rahmen von interkommunalen Projekten des Gemeinsamen Ordnungsamtes und des Gemeinsamen Ordnungsbehördenbezirks folgende zwei Vollzeitstellen neu zu besetzen:

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) im Gewerberecht und Brandschutzwesen

(bis Entgeltgruppe E 10 TVöD – zum nächstmöglichen Zeitpunkt)

 

Tätigkeitsschwerpunkte sind insbesondere:

  • Aufgaben der Gewerbeordnung, des Gaststätten- und Nichtraucherschutzgesetzes, des Ladenöffnungs- und Feiertagsgesetzes, des Glücksspiel- und Spielhallen-gesetzes, die Festsetzung von Märkten, Gewerbean-, -ab- und –ummeldungen.
  • Bearbeitung von Angelegenheiten nach dem Sprengstoffgesetz.
  • Aufgaben des Brandschutzes der Stadt Melsungen; Bedarfsplanung und Beschaffung, Geltendmachung von Kostenersatzleistungen.

Für die selbstständige und eigenverantwortliche Wahrnehmung des Aufgabengebietes der Kommunen des Gemeinsamen Ordnungsamtes ist eine Fortbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt/in vorteilhaft, jedoch nicht zwingend erforderlich. Bewerbungen von Verwaltungsfachangestellten mit mehrjährigen Erfahrungen in den vorgenannten Tätigkeitsschwerpunkten sind ebenfalls erwünscht. Kenntnisse in der Handhabung der Fachverfahren Migewa, Civento und Florix sind von Vorteil.

 

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) in der Verkehrsüberwachung

(bis Entgeltgruppe E 6 TVöD – zum 01.01.2020)

Zu den Aufgabenbereichen in den Mitgliedskommunen des Gemeinsamen Ordnungsbehördenbezirks zählen insbesondere:

  • Durchführung von mobilen Geschwindigkeitskontrollen und Verkehrszählungen.
  • Betreuung der stationären Überwachungsanlagen.
  • Gefahrgutüberwachung auf Betriebsgeländen.

Die Bewerber/innen sollten über eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder einen gleichwertigen Abschluss und idealerweise über mehrjährige Erfahrungen im Verwaltungsbereich verfügen.

Wir erwarten für die Neubesetzung der beiden Vollzeitstellen die Bewerbung von selbstständigen, belastbaren und teamfähigen Persönlichkeiten, die über Kenntnisse in den einschlägigen Microsoft-Anwendungen verfügen. Der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B ist Voraussetzung für die Wahrnehmung der Tätigkeiten. Die erfolgreiche Teilnahme an einem fachbezogenen Sonderlehrgang zur Ausbildung von Hilfspolizeibeamtinnen/Hilfspolizeibeamten im Land Hessen würde die Einstellungs-chancen erhöhen.

Bewerbungen von Frauen sind in beiden Ausschreibungsverfahren besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und bitten um Ihre Bewerbung bis spätestens 15.11.2019 an den Magistrat der Stadt Melsungen, Am Markt 1, 34212 Melsungen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Will telefonisch unter 05661/708-104 gern zur Verfügung.