Kriegsgräberfürsorge sammelt in diesem Jahr nur digital / Winfried Becker bittet um Geldspenden

Landrat Winfried Becker übernimmt wie in den vergangenen Jahren die Schirmherrschaft für die diesjährige Haus- und Straßensammlung „Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“ und bittet die Bevölkerung, die Organisation mit Geldspenden zu unterstützen. Aufgrund von Corona und den damit verbundenen hohen Hygienevorgaben bittet man in diesem Jahr statt der üblichen Haus- und Straßensammlung um Spenden per Überweisung.