Schiedsamt

Nicht jeder Streit muss gleich in einen Prozess ausarten. Nach dem Motto "Schlichten statt Richten" wird dir außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten versucht.

Schwerpunkte des Schiedsamtes:

  • Nachbarschaftsstreitigkeiten jeglicher Art
  • Beleidigung, üble Nachrede, Verleumdung
  • Vermögensrechtliche Streitigkeiten
  • Schadenersatz- und Schmerzensgeldforderungen
  • Sühneverhandlungen bei Bedrohung, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Verletzung des Briefgeheimnisses

Vorteile der außergerichtlichen Streitschlichtung:

  • Aussprache und Einigung untereinander – beste Form der Konfliktbeilegung
  • Geringe Wartezeit bis zum Schlichtungstermin (3-4 Wochen)
  • Geringe Kosten (liegen um ein Vielfaches under denen von vergleichbaren Gerichtsverfahren)
  • Bei Einigung wird der Vergleich in einem Protokoll festgehalten; er ist damit ein Titel nach der ZPO und 30 Jahre lang vollstreckbar