Baugebiete

Sie sind auf der Suche nach einem Baugrundstück im Stadtgebiet Melsungen? Wir freuen uns über Ihr Interesse, in der Fachwerkstadt Melsungen ansässig zu werden. Melsungen erfreut sich nicht nur über eine zentrale geografische Lage, eine gute Infrastruktur für Kinder und Jugendliche, Familien und Paare, Singles sowie Menschen im gehobenen Alter, sondern ebenfalls über eine reizvolle Landschaft und zahlreiche Freizeitangebote.

Baugebiete im Stadtgebiet Melsungen

Sie sind auf der Suche nach einem Baugrundstück im Stadtgebiet Melsungen? Wir freuen uns über Ihr Interesse, in der Fachwerkstadt Melsungen ansässig zu werden. Melsungen erfreut sich nicht nur über eine zentrale geografische Lage, eine gute Infrastruktur für Kinder und Jugendliche, Familien und Paare, Singles sowie Menschen im gehobenen Alter, sondern ebenfalls über eine reizvolle Landschaft und zahlreiche Freizeitangebote.

An dieser Stelle erhalten Sie Informationen zu unseren aktuellen Baugrundstücken. Die nachfolgenden Angaben sollen für Sie ein erster Schritt sein, sich zu informieren. Für weitergehende Fragen besuchen Sie bitte die Serviceseiten der Ämter für Bauen. Beachten Sie bitte ebenfalls, dass Melsungen in spezielles Förderprogramm mit dem Namen "Jung kauft alt" aufgesetzt hat. Hierbei handelt es sich um ein Förderprogramm, das unter bestimmten Umständen beim Kauf eines Bestandsgebäudes von vor 1985 unterstützt.

Der errechnete Verkaufspreis jedes städtischen Baugrundstückes reduziert sich um einen Betrag in Höhe von 3.000 Euro pro Kind. Der Nachlass wird allerdings nur für Kinder gewährt, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und wird auf maximal 9.000 Euro begrenzt. Diese Regelung gilt nicht für das Neubaugebiet in der Kernstadt.

Günsterode

  • Am Heckchen
  • Bebauungsplan Nr.18
  • Lage: Das Planungsgebiet liegt nordwestlich der bebauten Ortslage von Günsterode.  Die Innenstadt von Melsungen ist 11.0 km entfernt.
  • Bauliche Nutzung: Allgemeines Wohngebiet
  • Grundflächenzahl (GRZ): 0,4
  • Geschossflächenzahl (GFZ): 0,4 und 0,7 bei zweigeschossiger Bauweise
  • Bauweise: offen
  • Zahl der Vollgeschosse: I und II
  • Infrastruktur und Verkehr: Die verkehrliche Anbindung des Baugebietes ist vorhanden.
  • Größe der Baugrundstücke: 806 m² und 1.443 m²
  • Kosten des Baugrundstückes: 13,00 EURO / m²
  • Vorausleistungen für Erschließungskosten: ca. 8.000,00 EURO

Kehrenbach

  • Bebauungsplan Nr.76
  • Lage: Die Baugrundstücke befinden sich direkt im Ortskern an der Kehrenbacher Straße. Die Innenstadt von Melsungen ist ca. 8 km entfernt.
  • Bauliche Nutzung: Mischgebiet
  • Grundflächenzahl (GRZ): 0,4
  • Bauweise: offen
  • Dachform: Satteldach mit einer Dachneigung von 20 bis 45° . Dachgauben und Drempel sind nur bei einer Dachneigung größer 40° zulässig. Infrastruktur u. Verkehr: Die verkehrliche Anbindung des Baugebietes ist vorhanden.
    Größe der Baugrundstücke:
  • 1 Bauplatz 994 m²+28,00 m² Überfahrt + 139 m² Ausgleichsfläche
  • 1 Bauplatz 864 m²+76,50 m² Überfahrt + 133 m² Ausgleichsfläche
  • 1 Bauplatz 774 m²+76,50 m² Überfahrt + 415 m² Ausgleichsfläche
  • Kosten des Baugrundstückes: 18,00 € / m² und 1,00 € / m² für die Ausgleichsfläche
  • Erschließungskosten: zurzeit ca. 18.000,00 €
  • Kernstadt

    • Es stehen keine Baugrundstücke mehr zur Verfügung.

    Kirchhof

    • Der Toracker Bebauungsplan Nr. 53
    • Lage: Das Planungsgebiet befindet am südöstlichen Ortsrand des Stadtteils Kirchhof, ca. 5 km östlich der Kernstadt Melsungens. Es liegt an einem Westhang des "Kehrenbachtals", der im oberen Bereich relativ steil (bis zu 25% Neigung) und exponiert ist.
    • Größe des Plangebietes: ca. 2,2 ha
    • Bauliche Nutzung: Allgemeines Wohngebiet
    • Grundflächenzahl (GRZ): 0,2 - 0,3
    • Geschossflächenzahl (GFZ): 0,4 - 0,6
    • Bauweise: Es sind nur Einzel- und Doppelhäuser zulässig.
    • Firsthöhe: 10,5 m - 11,0 m
    • Traufhöhe: Je nach Lage 4,0 m bergseitig und 5,7 m talseitig, ansonsten 6,5m
    • Zahl der Vollgeschosse: 2 als Höchstgrenze
    • Infrastruktur und Verkehr: Im Plangebiet wurde ein Spielplatz festgelegt, um besonders den Kleinkindern sowie den Erziehungsberechtigten eine öffentliche Fläche als Kommunikations- und Spielraum anbieten zu können. Der Anschluss an das städtische Busnetz ist gegeben.
    • Größe des Baugrundstückes: Zwischen 629 m² und 882 m², teilweise mit Ausgleichsfläche
    • Kosten des Baugrundstückes: 26,00 EURO / m² für das Baugrundstück; 1,00 EURO / m² für die Ausgleichsfläche
    • Vorausleistungen für Erschließungskosten: ca. 17.000,00 €

    Obermelsungen

    • Größe des Baugrundstückes: 877 m²
    • Der Schlagacker Bebauungspplan Nr. 45
    • Lage: Das Baugebiet liegt am südwestlichen Ortsrand des Melsunger Stadtteils Obermelsungen.
    • Größe des Plangebietes: ca. 1,2 ha
    • Bauliche Nutzung: Allgemeines Wohngebiet
    • Grundflächenzahl (GRZ): 0,3
    • Geschossflächenzahl (GFZ): 0,6
    • Bauweise: Es sind nur Einzel- und Doppelhäuser zulässig.
    • Zahl der Vollgeschosse: 2 als Höchstgrenze
    • Infrastruktur und Verkehr: Die verkehrliche Anbindung des Geltungsbereiches erfolgt über die Straße "Am Eichelberg". Die Erschließungsstraße ist als Sackgasse angelegt. Die Durchlässigkeit des Wohngebietes zur Landschaft wird durch einen Fuß- und Radweg gewährleistet.
    • Kosten des Baugrundstückes: 34,00 EURO / m²
    • Vorausleistungen auf Erschließungskosten: ca. 16,00 EURO / m²

    Röhrenfurth

    • Im Stadtteil Röhrenfurth stehen keine Baugrundstücke mehr zur Verfügung.

    Schwarzenberg

    • Im Stadtteil Schwarzenberg stehen keine Baugrundstücke mehr zur Verfügung.

    Weitere Anschriften und Ansprechpartner für Bauangelegenheiten

    Bauaufsichts und Naturschutz
    Hans-Scholl-Straße 1
    34576 Homberg (Efze)

    Untere Bauaufsichtsbehörde
    Frau Altrichter, Telefon: 05681 - 775 627

    Denkmalpflege
    Frau Döll Tel.: 05681 775 622

    Untere Naturschutzbehörde
    Herr Ebener Tel.: 05681 775 642

    Sprechzeiten: Jeden ersten Freitag eines Monats im Bauamt der Stadt Melsungen im Schwarzenberger Weg 93, 10.00 - 10.30 Uhr


    Amt für Bodenmanagement

    Behördenzentrum
    Hans-Scholl-Straße 6
    34576 Homberg (Efze)

    Telefon: 05681 - 7704 0
    E-Mail: info.afb-homberg@hvbg.hessen.de
    Auskunft erteilt: Frau Hose/Herr Schulze, Telefon: 05681 - 7704 110

    Öffnungszeiten:
    Montag - Donnerstag: 08.00 - 15.30 Uhr
    Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
    sowie nach Terminvereinbarung