Förderregion Mittleres Fuldatal

Die Region Mittleres Fuldatal liegt im Herzen der deutschen Mittelgebirgslandschaft in Nordhessen am südlichen Rand des Regierungsbezirks Kassel im Schwalm-Eder-Kreis. Mit ihren sieben Städten Guxhagen, Körle, Melsungen, Felsberg, Spangenberg, Malsfeld und Morschen ist sie anerkannte LEDAER-Region 2014 - 2020.

Das Regionalmanagement ist für die Planung, Organisation und Abwicklung zur Entwicklung der ländlichen Region bzw. zur Umsetzung der LEADER-Strategie über den Zweckverband Gewerbegebiet Mittleres Fuldatal eingesetzt. Der Dienstsitz ist im Rathaus der Gemeinde Malsfeld.

Auch für die neue LEADER-Förderperiode 2023-2030 bewirbt sich die Region Mittleres Fuldatal wieder. Die Jahre 2021 und 2022 werden als sogenannte Übergangsphase geführt.

Bewilligte LEADER-Projekte in Melsungen

Aus dem Regionalbudget umgesetzte Projekte 2021



Aus dem Regionalbudget umgesetzte Projekte 2020

Über das Regionalbudget können Kommunen, Vereine und Dorfgemeinschaften eine Förderung für die Umsetzung von kleineren Projekten beantragen. In den Jahren 2019 und 2020 wurden die folgenden Projekte in Melsungen und seinen Stadtteilen umgesetzt:



Aus dem Regionalbudget umgesetzte Projekte 2019

Beteiligung an der Umsetzung weiterer Projekte mit Städten und Gemeinden im Altkreis Melsungen



Hintergrund

Die Projekte wurden gefördert aus Mitteln von Bund-Land-Region im Rahmen der GAK Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ – das nationale Förderinstrument zur Entwicklung im ländlichen Raum.