Ergänzende unabhängige Teilhabe

Im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes hat der Deutsche Bundestag beschlossen, dass Leistungsberechtigte Anspruch auf eine von Leistungsträgern und Leistungserbringern unabhängige Beratung zu allen Fragen der Teilhabe haben sollen, damit die von Behinderung bedrohten und betroffenen Menschen selbstbestimmt Entscheidungen über Ihre Teilhabeleistungen treffen können.

Diese Beratung wird seit Mai 2018 in Melsungen, Rothenburger Straße 14, durch die Beratungsstelle der EUTB Schwalm-Eder des AKGG e.V. geleistet.

Die Beratung steht für alle Fragen der Teilhabe niederschwellig (d.h. ohne besondere Zugangsvoraussetzungen) und kostenfrei zur Verfügung. Die Finanzierung erfolgt mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Eine Beratungsstelle für alle Themen im Bereich Behinderung und Teilhabe.

Die EUTB ist

  • kostenfrei
  • unabhängig von Kostenträgern und Leistungserbringern
  • nur Ihnen, den Ratsuchenden, verpflichtet

Um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, nehmen wir uns viel Zeit für die Beratung. Wir betrachten gemeinsam Ihre Lebenssituation als Ganzes und ermöglichen Ihnen, eigenständige Entscheidungen zu treffen. Bei Bedarf können Folgeberatungen vereinbart werden.

Prinzipien der EUTB

  • “Eine für Alle” – Die EUTB berät, egal welche Behinderung besteht.
  • Auf Augenhöhe: Ratsuchende treffen selbstbestimmt Entscheidungen.
  • Peer Counseling: Beratung von Betroffenen für Betroffene.
  • Empowerment: Stärkung von Autonomie und Eigenmacht.

Wer kann die EUTB nutzen?

• Menschen mit Behinderung
• Menschen, die von einer Behinderung bedroht sind
• Menschen mit chronischen Erkrankungen
• … und deren Angehörige

Zu welchen Themen berät die EUTB?

  • Antragsstellung bei Leistungsträgern
  • Arbeit und Ausbildung
  • Allgemeine Lebensituation
  • Wohnen
  • Hilfen im Alltag
  • Schule, Ausbildung, Studium, Arbeit
  • Hilfsmittel, technische Hilfen, Assistenzen
  • Häusliches Leben, Freizeit, Erziehung
  • Umgang mit Behörden
  • Inklusion
  • Lebenskrisen
  • Mobilität
  • Umgang mit Behinderung

Wichtig: Grundsätzlich können Sie mit allen Anliegen zu uns kommen.

Wo findet die Beratung statt?

Die Beratung findet bei der EUTB in 34212 Melsungen, Kesselberg 8 statt. Die Beratungsräume sind barrierefrei erreichbar.
Termine für Beratungen werden nach telefonischer Voranmeldung vereinbart.
Selbstverständlich unterliegen alle Beratungen der Schweigepflicht und dem Sozialdatenschutz nach den jeweils gültigen Regelungen.

Kontaktdaten:
EUTB Schwalm-Eder
Rothenburger Straße 14
34212 Melsungen
0157-52494195
www.eutb-akgg.de 
info@eutb-akgg.de